Elvis Fan Forum - Let´s Be Friends
http://elvisfan.okbb.de/

Charlie Hodge - His Hand in Mine
http://elvisfan.okbb.de/viewtopic.php?f=21&t=11424
Seite 1 von 5

Autor:  Sabine67 [ Di 10. Apr 2018, 00:06 ]
Betreff des Beitrags:  Charlie Hodge - His Hand in Mine

...für mich persönlich war Charlie ein wahrer Freund für Elvis.

Singen konnte er nicht schild2 und so manches Mal haben wir uns gewünscht, dass Charlie nicht mitgesungen hätte, lach!

Hört selbst hz



Autor:  Honeybee [ Di 10. Apr 2018, 08:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Charlie Hodge - His Hand in Mine

Uih schild2 schild2

Elvis hat immer so viel Wert auf seine Begleitmusiker gelegt. Was war das mit Charlie? Hat er ihn mit auf die Bühne genommen weil er ihn für einen guten Sänger hielt? Oder weil er sein Freund war?
Elvis war ja konfliktscheu. Er hätte es nicht fertig gebracht, Charlie zu sagen, dass das nur bedingt gut ist, oder?

Autor:  Eves [ Di 10. Apr 2018, 08:54 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Charlie Hodge - His Hand in Mine

Ich habe es mir schlimmer vorgestellt,er hat eben eine höhere Stimme als Elvis,obwohl Elvis jede Tonlage beherrschte. wup

Autor:  Sabine67 [ Di 10. Apr 2018, 09:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Charlie Hodge - His Hand in Mine

:loldev: Noch schlimmer, eva ?

Autor:  Eves [ Di 10. Apr 2018, 09:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Charlie Hodge - His Hand in Mine

Hört sich für mich an wie der ganz junge Elvis schild1 Ein ganzes Konzert allerdings in der Tonlage unerträglich :roll:

Autor:  Hurt [ Di 10. Apr 2018, 13:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Charlie Hodge - His Hand in Mine

Es ist auch ein schwieriges Lied. Und Charlie war - zumindest an diesem Tag - anscheinend nicht so gut drauf :mrgreen:
Aber da er schon vor Elvis in einer Gospelgruppe namens Foggy River Boys mitgesungen hat, nehme ich doch stark an, dass er singen konnte :mrgreen: und Elvis ihm nicht nur einen Gefallen tun wollte. Als er mit Elvis auf die Bühne trat, kannte Elvis Charlie und seine Gesangskünste bereits seit mehr als 10 Jahren. Soweit ich mich erinnere, hat Elvis in Deutschland sein Stimme mit Charlies Hilfe weiter ausgebaut, um es mal so auszudrücken.
Und mir gefällt Elvis' und Charlies Duett sehr gut :zustimm:

Sabine67 hat geschrieben:
................... und so manches Mal haben wir uns gewünscht, dass Charlie nicht mitgesungen hätte, lach!



Echt? Wann z.B.?

Das Foto hab ich beim Video "I will be home again" gefunden :zustimm: Kannte ich nicht.

Bild

Hier das Video mit Fotos von Elvis und Charlie (falls ihr es in Deutschland sehen könnt)



Autor:  Sabine67 [ Di 10. Apr 2018, 13:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Charlie Hodge - His Hand in Mine

...in verschiedenen Concerten z.b., da ist er fast so gut wie Nielsen :loldev:

Autor:  Hurt [ Di 10. Apr 2018, 16:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Charlie Hodge - His Hand in Mine

OK, ich geb mich geschlagen :mrgreen: Sooo viele Konzerte kenn ich jetzt auch nicht, kann mich aber nicht erinnern, dass er mir mal negativ aufgefallen wäre.

Autor:  Sabine67 [ Di 10. Apr 2018, 17:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Charlie Hodge - His Hand in Mine

Ich such mal ein Beispiel raus, Brigitte

Autor:  Memphis-Tennessee [ Di 10. Apr 2018, 17:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Charlie Hodge - His Hand in Mine

Lasst meinen Charlie in Ruhe ;-) ...... ich fand den Song jetzt echt nicht schlimm. Bis auf die höheren Töne fand ich es in Ordnung und auch die hohen Töne empfand ich jetzt nicht als schlimm.
Denke genau so wie Brigitte, Charlie konnte schon singen, sonst hätte Elvis ihn nicht auf die Bühne genommen und das über die ganzen Jahre hinweg. Falls es für Elvis Ohren nicht in Ordnung gewesen wäre, denke ich das Charlie dann eher im Hintergurnd, wie viele andere auch, gearbeitet oder einfach als sein Freund mit dabei gewesen wäre.
Also mir hat das Vorgetragene von Charlie doch gefallen und ich hab es mir als Andenken gemopst. :biggrin:

Seite 1 von 5 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/